Aktuelles

Berlinale-Veranstaltungen des BVR

Berlin, 6. März 2020. Auf der diesjährigen Berlinale hat der Bundesverband Regie, BVR, erstmals diverse Veranstaltungen organisiert, die insgesamt mit...

Bei seiner alljährlichen Mitgliederversammlung im Rahmen der 70. Ber-linale hat der Bundesverband Regie e.V. einen neuen Vorstand gewählt.

Nach zweijähriger Amtsperiode wurden Cornelia Grünberg, Marie Noëlle und Bettina SchoellerBouju als Vorstand entlastet. Ihnen galt besonders großer...

 

Der Bundesverband Regie e.V. (BVR) fordert Streaming-Portal Netflix zur Verhandlung von Gemeinsame Vergütungsregeln nach § 36 UrhG auf.

 

Berlin 19.2.2020.Vor 10 Tagen wurde der BVR durch den Netflix vertretenden Anwalt Dr. Martin Diesbach (RAe Schwarz, München) informiert, was in der...

Positionspapier von neun Interessenverbänden zur FFG Novelle 2022

Die anstehende Novellierung des Filmfördergesetzes (FFG) hat eine filmpolitische Debatte in Gang gesetzt, die sich in mancherlei Hinsicht von den...

Cornelia Grünberg, gf. Vorständin des BVR, gab bereits im April 2019 die erste Stellungnahme ab

Hier finden Sie die 1. Stellungnahme des BVR zur 9. Novellierung des FFG, das 2022 in Kraft tritt.

Gleich zweimal feiert Jan Ole Gersters neuer Film Weltpremiere: Im Wettbewerb des diesjährigen Filmfestivals von Karlovy Vary und auf dem Filmfest in...

Es ist Laras (gespielt von Corinna Harfouch) sechzigster Geburtstag, und eigentlich hätte sie allen Grund zur Freude, denn ihr Sohn Viktor (Tom...

Weltpremiere des Dramas „LARA“ von Jan Ole Gerster im Wettbewerb des Filmfestivals von Karlovy Vary

Im Hauptwettbewerb des beliebten Sommerfestivals ist „LARA“ von Jan Ole Gerster als deutscher Beitrag programmiert. Im Mittelpunkt des Films steht...

1 Jahr nach #metoo

Themis Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt ist bundesweites Vorbild nicht nur für die Film-, Fernseh- und Theaterbranche

„Die...

Zum ersten Mal fand im Rahmen des Dok.fest München ein Speeddating für Regisseurinnen, RedakteurInnen, FestivalleiterInnen und Filmarbeiterinnen...

Untersuchung zur Genderverteilung im Bereich Regie bei Reportagen, Dokumentationen und Kinodokumentarfilmen

Jedes Jahr verlassen genauso viele gut ausgebildete Regisseurinnen wie Regisseure die Filmschulen. 2018 haben 63,6% der Absolventinnen erfolgreich ein...