Suffer from love

Kurzfilm | Deutschland 2003
Regie Heidi Munck
Drehbuch Heidi Munck
Produzent/in Heidi Munck
Erstaufführung 1. Bergisches Filmfestival 2004

Synopsis

Trailer: Fiction von Heidi Munck
youtu.be/vz0VLgYObQk?list=UUJY...
Website Heidi Munck:  vollinger.eu/heidi/HEIDI_MUNCK...
Uploads Heidi Munck:  www.youtube.com/playlist?list=...
Contact E-mail: hei@gmx.org
Suffer from Love

Kurzfilm Deutschland 2003

FORMAT: HD-CAM 20 Min.

(in englischer und deutscher Originalfassung)


Jona (19) versucht herauszufinden, welchen Traum es sich lohnt, in die Realität umzusetzen. Sie verliebt sich in den obdachlosen David (20), der für Jona die wahre Freiheit verkörpert, für den es sich lohnt, jeden Preis zu zahlen und damit auf einen geordneten Lebensweg zu verzichten.


DARSTELLER: Patrizia Margagliotta, Schahriyar Eghbaly,

Joana Zimmer, Christian Boy, Miguel Colomo Y Diaz, Rainer Wittig

KAMERA: Alexander Klein, Gero Kutzner

TON, SOUNDDESIGN: Foley Lounge (Düsseldorf)

SZENENBILD: Oliver Munck

REQUISITE: Peggy Schulz

KOSTÜM: Mascha Möller

MASKE: Rene Jordan

MUSIK: Nur

SCHNITT: Robert Gummlich

POSTPRODUKTION: Capture / Laguun GmbH (Berlin)

PRODUKTION: Chamäleon Film

DREHBUCH, REGIE, PRODUZENTIN: Heidi Munck

CO-PRODUZENT: Adolf Winkelmann


FESTIVALURAUFFÜHRUNG: 1. Bergisches Filmfestival 2004

KINO: Kölner Filmhaus, Stadthalle (Wuppertal) 2007