Zoogeschichte

Spielfilm | Deutschland 1991
Regieassistenz Michaela Redjai
Continuity Mercedes Klein
Drehbuch Heidi Munck
Continuity Mercedes Klein
Produzent/in Heidi Munck
Erstaufführung Hofer Filmtage 1992

Synopsis

Trailer: Fiction von Heidi Munck
youtu.be/vz0VLgYObQk?list=UUJY...
Website Heidi Munck:  vollinger.eu/heidi/HEIDI_MUNCK...
Uploads Heidi Munck:  www.youtube.com/playlist?list=...
Contact E-mail: hei@gmx.org
Jerry, ein vereinsamter Aussenseiter der Gesellschaft, trifft in einem Park auf den Durchschnittsbürger Peter.
Die Mischung aus erzählten Fantasien und real Erlebtem veranschaulicht Jerrys völlige Isolation. Er ist sich dessen wohl bewusst, und er versucht im Laufe des Gesprächs Peter klarzumachen, dass auch er allein am Rande steht und sein bürgerliches, angepasstes Leben eine Selbstlüge sei. Peter verweigert sich und lehnt jede Form von Selbstzweifel für sich ab. Nachdem Jerry keine Chance mehr sieht, der Einsamkeit zu entrinnen und Peters Widerstand zu brechen, inszeniert er einen Streit.
Er spielt Peter ein Messer zu.

DARSTELLER: Michael Holz, Gernot Valendzik, u. a.
KAMERA: Martin Hendes
STEADICAM: Mike Bartlett
TON: Jürgen Kössinger
AUSSTATTUNG: Oliver Munck
MASKE / KOSTÜM: Ulrike Geist
MUSIK: Acoustic
SCHNITT: Sabine Haigis
POSTPRODUKTION: SDR (Stuttgart)
PRODUZENTEN: Hildegard Redjai, Oliver Munck, Michaela Redjai


URAUFFÜHRUNG: Hofer Filmtage 1992
KINO: Kommunales Kino 1992
AUSSTRAHLUNGEN: 1995 HR / 1994 ORB / 1993 ARD