Selcuk Cara

Vita

Geburtsdatum

1969

Profil / Arbeitsbereich

Regisseur/Drehbuchautor: Film, Musikvideo

u.a.

Bester Film des Monats August, Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Prädikat ‘‘besonders wertvoll“, Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)

GRAND PRIZE: Flickers Rhode Island International Film Festival (RIIFF), USA
WINNER: „Best Family Film“ Alaska International Film Award (AIFA), USA
WINNER: Panavision Award, USA
WINNER: American Movie Awards 2017 „best cinematography“, USA

WINNER: „Best Human Rights“ Phoenix Film Festival Melbourne, Australia

WINNER: „Best Director“ Sose 2016 International Film Festival, Yerevan, Armenia
WINNER: „Best Cinematography “ Sose 2016 International Film Festival, Yerevan, Armenia

WINNER: „Best Editor“ (Selcuk Cara) Cinema World Fest Awards, Canada

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildung

Johann Wolfgang Goethe Universität / Frankfurt am Main
1989-1992 Philosophiestudium
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst / Frankfurt am Main
1992-1995 Schauspielstudium
1992-1999 Operngesangsstudium
Seit 2009 Promovend Musik-/Theaterwissenschaften (Richard Wagner: Der Ring des Nibelungen)
FH – Dortmund
2012-2015 Masterstudiengang Szenografie/Film

Meisterklasse/Workshops:
Christopher Doyle, Vittorio Storaro, Mike Figgis, Werner Schroeter, Dennis Hopper

Projekte mit:
Vincenzo Cerami, Frank Castorf, Stefan Ruzowitzky, Werner Schroeter, Katharina Thalbach, Karl Markovics

 

Fremdsprachen

Türkisch, Koreanisch, Italienisch, Französisch, Englisch

Filmografie

MEIN LETZTES KONZERT

Autorenfilm | 2014 |

Regie: Selcuk Cara
Drehbuch: Selcuk Cara

HYMNEN AN DIE NACHT

| 2013 |

Regie: Selcuk Cara
Drehbuch: Selcuk Cara

WIEGENLIED

| 2012 |

Regie: Selcuk Cara
Drehbuch: Selcuk Cara