Roland Leyer

Roland Leyer

Vita

Geburtsdatum/-ort

27.07.1965, Augsburg

Ausbildung

2002 - 2004 Director´s school – Mark Travis Köln
2013 Mark Travis Regie Masterclass München
2015 VFX School Berlin
2016 Drehbuchhandwerk Köln

Profil / Arbeitsbereich

Fernsehen | Serie | Kino | Werbung | Dokumentation | Action Regie u. 2nd Unit Regie bei: ‘‘Alarm
für Cobra 11’‘, ‘‘Fire’‘, ‘‘Dekker – Der Trucker’‘, ‘‘Ausbilder
Schmidt – Der Film’‘, ‘‘Final Contract – ‘‘Dark Ride’‘’‘, ‘‘Wilde
Engel’‘, ‘‘Der Clown’‘
1997 - 1999 Stuntman / action concept
1999 - 2000 Stuntkoordination + Technische Leitung der Stuntabteilung
2005 Regieassistenz

Fremdsprachen

Englisch

Auslandstätigkeit

Italien | Belgien | Marokko | Spanien | Dominikanische Republik | Holland | Portugal | Kroatien

Auszeichnungen / Preise

2003 Der Clown: Taurus World Stunt Award – Beste Action
2004 Wilde Engel: Taurus World Stunt Award – Beste Action
2007 Schau nicht weg: Nominierung San Francisco Film Festival
2008 MINI Cooper: Kreative Wettbewerbe Ehre und Karriere 1. Platz
2011 Schau nicht weg: Vorführung im Rahmen der Berlinale
2011 Bund fürs Leben: Vorführung im Rahmen der Berlinale
2011 Schloss Drachenburg Imagefilm: Golden City Gate International
2015 MAN Efficiency meets Performance: Questar Award – Corporate Media Award – World Media Award – Galaxy Award

Filmografie

Krone

| 2014

VW

| 2013

Minimax

| 2011

MEK 8

| 2010

Fire

| 2008

Krone

| 2008

Lasko

| 2008

Mini Spot

| 2008

FTL

| 2006

Nemisis

| 2006

Crazy Race

| 2004

München 7

| 2004

Wilde Engel

| 2004

Der Clown

| 2003

Wilde Engel

| 2002

Der Clown

| 2000