Boris Tomschiczek

Boris Tomschiczek

Vita

Geburtsdatum/-ort

1972

Ausbildung

1994 - 1999 Akademie der Bildenden Künste München (Freie Malerei und Kunstpädagogik) Staatsexamen
1999 - 2009 Hochschule für Fernsehen und Film München (Dokumentarfilmregie und Fernsehpublizistik)
Diplom

Profil / Arbeitsbereich

Lehraufträge an der HFF München u. anderen Einrichtungen
Mitgründer u. -leiter der NONFIKTIONALE – Festival des dokumentarischen Films Bad Aibling
Dokumentarfilm u. Doku-Serie | Dokumentarischer Imagefilm | Produktion
2004 - 2015 Lange Dokumentarfilme, Portraits, Dokuserien und andere Formate in erster Linie für den BR, ServusTV und ARTE
2013 - 2014 Regieberatung für den BR

Fremdsprachen

Englisch | Französisch

Auszeichnungen / Preise

2003 ‘‘ONE ROOM MAN – Kevin Coyne’‘: Silver Centaur (Message to man Festival, St. Petersburg)
2004 Kulturförderpreis Film der SL
2008 Förderpreis des Landesmedienzentrums Rheinland-Pfalz 2008
(Kategorie: Jugendarbeit/Schule) gemeinsam mit Knut Karger und Nonfiktionale e.V.
2011 ‘‘Das unbewachte Atelier – Der Maler Peter Tomschiczek’‘: Raven Award 2011, Docutah Festival, USA
2011 Kommunikationspreis 2011 des Verbandes Deutscher Agrarjournalisten

Filmografie

Im Karst

| 2004