Nicole Weegmann

  • / Regie Fiction
 Nicole Weegmann

Kontakt


E-Mail nicole.weegmann@googlemail.com

Biografie

Ausbildung

Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg mit Diplom im Bereich Regie, szenischer Film | Gerrit-Rietveld-Academie, Kunstakademie Amsterdam | Ausbildung zur Fotografin Lette-Verein Berlin

Profil / Arbeitsbereich

Spielfilm | Fernsehspiel | Dokumentarfilm | Werbung | Dozentin

Fremdsprachen

Italienisch | Englisch | Französisch | Niederländisch | Serbokroatisch (rudimentär)

Auslandstätigkeit

Italien

Auszeichnungen / Preise

Adolf-Grimme-Preis | MFG-Star | ROMY Bester Film | FIPA d´Or Bester Film | 3-sat Zuschauerpreis | Publikumspreis beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen | Förderpreis der DEFA-Stiftung | Preis der studentischen Jury Fernsehfilmfestival Baden-Baden | nominiert zum deutschen Fersehpreis in den Kategorien bester Film u. beste Regie | Premio de la critica bei Seminci, Valladolid | young people s jury for film award BUFF Malmö | BRONZE OLIVE TV Festival Bar, Montenegro | Beste Regie IDAF Duisburg / Preis des Bürgermeisters der Stadt Duisburg / Publikumspreis Kellerkino Berlin / Bester Film Danubiale Österreich / nominiert zum Thomas-Strittmatter-Preis | nominiert zum Studio Hamburg Nachwuchspreis

 

ETWAS BESSERES ALS DEN TOD: – bester Film beim Filmfest Hamburg 2010 in der Sektion 16:9 Fernsehen im Kino
IHRNNT EUCH NIEMALS SICHER SEIN : – Adolf-Grimme-Preis 2009 – Kurier ROMY 2009 für den besten Film – Publikumspreis beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen 2009 – FIPA D´OR Hauptpreis beim internationalen Fernsehfilmfestival in Biarritz 2009 und – FIPA D´OR für das beste Drehbuch von Eva und Volker A. Zahn – nominiert zum Deutschen Fernsehpreis in den Kategorien bester Film und beste Regie – Kritikerpreis bei Seminci TV 2009 in Valladolid – BUFF Malmö 2009, Young jury for film award – 3sat-Zuschauerpreis 2008, sowie den – Preis der studentischen Jury und einen – Sonderpreis für das beste Drehbuch (Eva und Volker A. Zahn) und – Sonderpreis für den besten Darsteller (Ludwig Trepte) beim Fernsehfilmfestival Baden-Baden 2008 – Förderpreis der DEFA-Stiftung 2008 beim internationalen Kinder- und Jugendfilmfestival Schlingel in Chemnitz – lobende Erwähnung der Jury des VFF TV Movie Award beim Filmfest München 2008 – BRONZE OLIVE beim TV Festival in Bar, Montenegro – Preis für den besten Hauptdarsteller in Bar, Montenegro
TATORT ‘‘Romeo & Julia’‘ : – Günter-Strack-Preis für den besten Nachwuchsschauspieler 2003 an Denis Moschitto
WOLFSHEIM : – ausgezeichnet mit dem MFG-Star für die beste Regie beim Fernsehfilmfestival Baden-Baden 2000 – Nominierung zum Thomas Strittmatter Drehbuchpreis 2000 (Drehbuch: Jürgen Matthäi und Nicole Weegmann)
STEIG AUS UND HAU AB: – Nominierung zum Studio Hamburg Nachwuchspreis
KREISEL MACHER BRUMM: – Preis für den Besten Film Danubiale Österreich – Preis des Bürgermeisters der Stadt Duisburg, Beste Regie IDAF Duisburg – Publikumspreis Kellerkino Berlin