Vergütungsregeln
Übersicht

Vergütungsregeln
Übersicht

Der BV Regie e.V. hat auf der Grundlage von § 36 UrhG seit 2013 mehrere Vergütungsregeln mit Sendern und der Produzentenallianz verhandelt und abgeschlossen. Die in diesen Vergütungsregeln vereinbarten Honorarbedingungen gelten als angemessen im Sinne von § 32 UrhG.

Im einzelnen hat der Bundesverband Regie e.V. folgende Vergütungsgregeln abgeschlossen:

SENDER GELTUNGSBEREICH
Pro7Sat1 TV-Film 90 Min./Serie 45 Min. (evaluiert 08/2016)
Pro7Sat1 Telenovelas
ZDF TV-Film 90 Min./Reihen & Serien 60/45 Min.
ZDF Dok-Film-Formate 45/30 Min.
ARD TV Film 90-Minüter - Schlichterspruch und GVR Dokumentarfilm
Produzenten Allianz fiktionale Kinofilme 90 Min. u. länger
Studiocanal u. Constantin Film Verleih Synchronregie

Vergütungsregeln
ProSiebenSat.1

  • GVR ProSiebenSat.1 gültig ab 1.7.13 [hier]
  • Zusammenfassung [hier]
  • Evaluierungsvereinbarung seit 08/2016 [hier]
  • Zusammenfassung [hier]
  • GVR ProSiebenSat.1 für Telenovela gültig ab 20.1.19 [hier]

Vergütungsregeln
ZDF

  • GVR ZDF für TV 90 Min. gültig ab 27.11.14 [hier]
  • 1. Ergänzungsvereinbarung für Reihen u. Serien 60/45 Min. gültig ab 1.9.15 [hier]
  • 2. Ergänzungsvereinbarung dieser GVR gültig ab 1.8.18 [hier]
  • 1. GVR ZDF für Dok-Film-Formate 45/30 Min. gültig ab 1.3.16 [hier]
  • 2. GVR ZDF für Dok-Film-Formate 45/30 Min. gültig ab 1.1.19 [hier]
  • diese GVR wird auch auf 3Sat-Produktionen angewendet, Info [hier]

Vergütungsregeln
Kinofilm

  • GVR Kinofilm (ab 90 Min.) vom 26.01.16 [hier]
  • eine hilfreiche Tabelle zum Escalator finden Sie [hier]
  • Die GVR Kinofilm wird derzeit neu verhandelt.

Vergütungsregeln
Synchronregie

  • GVR Synchron (Studiocanal GmbH, Constantin Film Verleih GmbH) gültig ab 1.1.19  [hier]

Vergütungsregeln
ARD

Informationen zum Schlichterspruch folgen in Kürze.

GVR Dokumentarfilm gültig ab 1.1.2021[hier].